erlebnisradtour-newsletter
Radkarten online bestellen

Info + Beratung

Tägl. 10.00 bis 19.00 Uhr

0177/2208234

In Zusammenarbeit mit:

facebook
erlebnisradtour_heinsberger_land
grünmetropole
Geschenkgutschein für Radreisen und Radtouren
erlebnisradtour
erlebnisradtour_broschüre_2018

Kostenlos unsere Broschüre 2018 vorbestellen. hier

rureifel-310170
rabatte bei erlebnisradtour
eifelrur
karterur

Tourverlauf

RUR-Radreise "Von der Quelle bis zur Mündung"

niderlande
deutschland

Auf dem RurUfer-Radweg ist die Rur Ihr ständiger Weggefährte – mal ganz dicht am Flussufer entlang, mal kleine Brücken überquerend, durch friedliche Wälder oder idyllische Auenlandschaften.

Und die Geschichte des Wassers wird am Wegesrand lebendig: Tuchherstellung, Talsperren, Papiergewinnung – interessante Museen warten auf Sie, um Ihnen das Wassererlebnis noch näher zu bringen. Und zahlreiche Burgen und Schlösser nahe dem Wasser verführen zu einer Reise in die Vergangenheit auf dem eigenen Rad.

belgienflagge

Preis

buttonradreise

pro Person im DZ inkl. Frühstück ab 265 €

Inklusive

  • drei Übernachtungen bei zertifizierten Bed+Bike Betrieben im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • Transfer vom Hauptbahnhof Aachen zum Ausgangspunkt in Botrange (B)
  • Ausführliche Reiseunterlagen und Routenbeschreibung

kostenpflichtige Zusatzleistungen:

  • Gepäcktransfer
  • Zwischenübernachtung in Monschau
  • Zusatzübernachtung in: Heimbach, Jülich,           Effeld
  • Übernachtung in Roermond
  • Lunchpaket
termine

Täglich von April - Oktober buchbar.

1. Tag:

Botrange – Heimbach (60,5 km)

Transfer vom Hauptbahnhof in Aachen zum Tourstart  des RurUfer-Radwegs durch den erfahrenen Shuttledienst. Vom Ausgangspunkt heißt es dann rauf auf die Räder und im Verlaufe der Tagesetappe geht es über Monschau, Einruhr und Rurberg und dem Nationalpark Eifel zum Etappenziel in Heimbach.


2. Tag:

Heimbach – Jülich (49,5 km)

Nach der ersten Übernachtung geht die Tour nach einem reichhaltigen Frühstück in Richtung Jülich weiter. Auf dem Weg passieren Sie die Eifeldörfer und -städtchen, durchqueren die Stadt Düren, bis Sie ihr Tagesziel in Jülich erreichen.


3. Tag:

Jülich – Effeld (41,0 km)

Die dritte Etappe führt Sie entlang der Bördelandschaft bis ganz nah an die niederländische Grenze und dem Etappenziel Effeld.


4. Tag:

Effeld – Roermond (15,0 km)

Ausrollen ist das Motto auf dem letzten Teilstück der Tour, bis nach Roermond sind es nur noch 15 km, deshalb bleibt noch eine Menge Zeit die Stadt zu entdecken, an Cafés, Restaurants oder Einkaufsmöglichkeiten wird es hier nicht mangeln. Zurück geht es ganz entspannt mit der Bahn entweder vom Bahnhof Roermond oder Dalheim.

Info und Anmeldung direkt

bei Rureifel-Tourismus

anmelden
Rureifel_Logo_RGB mit Rahmen
Das einmalige historische Monschau
Marktplatz in Monschau
wasserwerk bei heimbach
Zitadelle in Jülich
Die Rur vor Hückelhoven
die Rur bei Hückelhoven
rurbrücke beim adolfosee
holzbrücke beim adolfosee
St. Odilienberg NL
Die Rur vor Roermond
die Maas bei Roermond
Marktplatz in Roermond NL

Tour-Impressionen

Tourlänge (ca. 166 km ab Botrange)

Rureifel_Logo_RGB mit Rahmen